Julian Wolf – NLP Einführung

Dies ist ein Promo-Video für eine Aufnahmen eines zweitätigen Seminares, welches ursprünglich zur Veröffentlichung geplant war. Damals sind wir nicht zum Veröffenltichen gekommen, und heute gibt es viel bessere Videos, daher wird das wohl nie einen Laden von innen sehen. So kann ich, bei Interesse auch den Rest veröffentlichen. Sind immerhin rund sechs Stunden. 😉
Video Rating: 3 / 5

06. July 2011 by Admin
Categories: NLP | Tags: , , | 25 comments

Comments (25)

  1. Am 29.Juli 2011 morgens früh fügt eine deutsche Frau meiner armen Mutter erhebliche Schmerzen zu.Meine Mutter wird beschuldigt weil sie eine Kurdinn ist.Mit NLP wird meiner Mutter starke Gedankenschmerzen zugefügt während sie zu hause arbeitet.Meine Mutter wird krank dabei und die Deutsche baut perversen Genuß auf.

  2. Julian Wolf ist echt eine einzigartige Person, auch wenn er seeeehr viele Loops öffnet und ich nicht sicher bin, ob er sie immer schließt 😀

  3. gutes video!
    hab auch was zum thema körpersprache gefunden und in meine favoriten gepackt.
    wer frauen lesen kann ist klar im vorteil 😉

  4. hey ich bin zwar auch kein profi, habe nur schon einige bücher darüber gelesen und im endeffekt besteht ja eine nachricht nur zu 7% prozent aus den worten und zum großteil aus der körpersprache und tonfall. Deshalb bentzt man einfach alles um zu ankern.

    -> du musst kongruent (übereinstimmend) in diesen bereichen ankern
    nur geste, nur worte und nur tonfall funktionieren also nicht

  5. hab mal ne frage als absoluter anfänger – wie setzt du die anker? mit einer bestimmten geste, tonfall oder wörtern? Ich kenn’s bisher nur von Berührungen
    Grüße

  6. Julian, danke für die tollen Videos!

    Ich habe herausgefunden, dass die Personen, die hier nur kritisieren, NLP noch gar nicht ausprobiert haben und eine Landkarte haben, die eben anders ist.

    Und ich denke auch, dass jemand als Pessimist viel Selbstbewusstsein braucht, um sich zu trauen, diese NLP Methoden wirklich anzuwenden(auszuprobieren).

    greetings

  7. Hallihallo!

    Sind diese Videos Ausschnitte aus den DVDs “Grenzenlose Lebensfreude”? Und wenn ja, sind die Kommentare mit den Hinweisen zu dem, was da gerade passiert (Lacher am Anfang für gute Atmosphäre etc), wie sie in diesem Video vorhanden sind, auf der DVD auch eingeblendet?

    Herzlichen Dank für das Video, die Aufmerksamkeit und eine Antwort! 🙂

  8. Oh … sollte ich mich jetzt entschuldigen?
    😉

  9. Mist, wieso sind Eingeständnisse immer so entwaffnend. Jetzt kann ich meinen glorreichen, selbstgerechten Kampf gar nicht weiterführen.
    😉

  10. Vorhin war der Akku leer, daher erstr jetzt die Antwort. Du hast recht mit “Mitgefühl”, und es ist wichtig, “Mitgefühl” von “Mitleid” zu trennen. Zu viele Menschen “benutzen” Mitleid um was zu kriegen. Da ist dann “gejammere”, und das kommt nicht gut.

    Was die Unsicherheit angeht … das Video ist drei Jahre alt und war meine erste große Aufnahme, damals zwar nur mit zwei Kameras, aber das hat durchaus gereicht, mich zum Seminarbeginn unsicherer zu machen. Schlimm? Menschen! 😉

  11. Und wir Menschen empfinden nun mal Mitgefühl. Das hat nichts mit Fremdbestimmtheit zu tun.
    Btw: Wieso bist du unsicher?(Solltest du der auf der Bühne sein) Keine Ahnung vom Material? Oder unsicher über deine Wirkung auf andere? Was ja ganz klar auch Fremdbestimmtheit wäre!

  12. Hey, habe ich so bleibenden Eindruck auf Chris hinterlassen? *lach*

    Ja, das bin ich wohl, ich habe lange mit Chris zusammengearbeitet.

  13. Sag mal, bist Du der Julian, den Chris in seinen Audio Workshops ständig erwähnt?

  14. Das ist typisch deutsche Mentalität. Meiner Meinung nach gibt es einen Unterschied zwischen “Ausbildung nachweisen” und “Fähigkeiten haben”. Mir persönlich ist zweiteres sehr viel wichtiger.

    Aber ja, es ist einfach doch so in Deutschland, daß oft blind nach Nachweisen gucken.

  15. Die Filme kenne ich nicht. Fernsehen ist nicht so meins.
    Du bist schneller als ich, ich muss ja nebenher noch Anderes erledigen..

    Zum Marketing durch Aktualität: Mach ich gerne.

    NLP ist ja sehr aktuell, stimmts?! Wer etwas auf sich hält und in bestimmten Bereichen Karriere machen will, der sollte schon die Teilnahme oder einen gewissen Grad in diesem Bereich nachweisen können?!

  16. Ist einfach gutes Marketing. Mit jedem Beitrag erhöhst Du die “Aktualität” von den Videos, und damit werden sie leichter gefunden.

    Wenn mich jemand auf diese Art und Weise fördert spiele ich doch gerne mit. 😉

  17. Meine Güte, ihr seid aber fix. Habt ihr eine eigene YouTube-Fachkraft? Ich wünsche euch einen erfolgreichen und angenehmen Tag.

  18. Sag´, Sabo, hast Du jetzt tatsächlich jeden einzelnen Film angeguckt, um bei jedem Film zwei bis dreimal zu schreiben, wie wenig Du davon hältst?

  19. Das “Analog Marking” hätte bei mir dazu geführt, dass ich die nächste Minute über den Versprecher nachgedacht hätte. Wirkt so, wie wenn jemand die Tafel nass gewischt und in der oberen Ecke einen Kreidefleck übersehen hat. Muss man immer wieder hingucken, mit dem Wunsch, das nachzuputzen.

    Lieben Gruß

    Euer Zwangsneurotikum (grins)

  20. Das Video ist ja nun ein paar Jahre her und war meine erste wirkliche Zusammenarbeit mit einem Filmteam … hey, wäre ich da am Anfang nicht nervös gewesen, dann wäre das wohl nur noch Fließband-Arbeit gewesen, und kein Seminar mehr. 😉

  21. Das Video ist sehr interessant und zeigt auch tätsächlich viele interessante NLP-Techniken und das diese tatsächlich funktionieren.

    Was jedoch meiner Meinung nach noch zu verbessern wäre: Julian Wolf redet hier viel zu schnell und kommt dadurch auch tlw. ins Stottern/zu Versprechern. Das soll zwar ein “lustiges Frame” erzeugen, jedoch erzeugt das sehr schnell einen Eindruck von Unsicherheit beim Dozenten! Es geht auch anders! Mehr oder weniger auch eine NLP-Technik!

  22. Was daran spannend ist, ist einfach:
    Das Anschauen des Videos und das genaue Hinhören, regen automatisch deine Phantasie an, oder nicht?

    Interessant ist einmal zu versuchen, das Seminar von einem anderen Blickwinkel anzugucken, um mehr Klarheit über die Inhalte zu bekommen!

    Ich bebachte zuerst meine Eigenen Gedanken, hör auf mein Gefühl und schau was passiert?
    Dann fühl ich mich dabei richtig gut!

    Während man das Video guckt, hat natürlich Jeder eigene Bilder im Kopf!

    Lieber Gruß

  23. Bin beeindruckt, wie niveauvoll und präzise Du Dich ausdrücken kannst!

  24. NLP funktioniert
    Wie auch immer, neugierig hat mich nicht nur das Video gemacht, sondern auch die Kommentare dazu!
    Meine persönlich Meinung ist: BITTE MEHR VON DEM!

    Spannend – mal sehen wie´s weitergeht…?
    Freu mich schon dich mal wieder live zu sehen und zu hören. Natürlich dann zum Master! =)

    Lieber Gruß,
    Marco 😉

  25. TOP – mit den Kommentaren ist das total genial!

Leave a Reply

Required fields are marked *